Internes/Fotos

 

Auszug aus unserer Chronik

1969 Gründung der Volksmusikfreunde Münsinger Alb initiert durch Hans Brändle  1971 Erste Auftritte und erstes Konzert  1973 Rundfunkaufnahmen beim Süddeutschen Rundfunk (SDR)  1974 Teilnahme an "Italienischer Nacht" in Stuttgart anl. der Fußball-WM  1985 Schallplattenaufnahmen  1987 Vereinsgründer Hans Brändle erhält Verdienstorden der BRD  1989 Großes Jubiläumskonzert zum 20-Jährigen  1990 Namensänderung in "Akkordeonorchester Münsinger Alb e.V."  1991 Teilnahme an der Einweihung des Kulturzentrums "La Loge" in unserer Partnerstadt Beaupréau  1992 Erste Teilnahme am Int. Akkordeonfestival in Innsbruck  1994 Jubiläumskonzert zum 25-Jährigen, gemeinsam mit dem HHC Hülben  1996 Erstes Orchester-Wertungsspiel in der Alenberghalle Münsingen  1998 Teilnahme am Int. Akkordeonfestival in Innsbruck  1999 Fernsehaufnahmen für den Süddeutschen Rundfunk (SDR)  2001 Erstes "Kinderkonzert" gemeinsam mit der Astrid-Lindgren-Schule  2002 Aufnahme unserer ersten CD  2003 Teilnahme am Neujahrsempfang des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart  2004 Teilnahme am Int. Akkordeonfestival in Innsbruck  2005 Aufnahme unserer zweiten CD  2006 Fernsehaufnahmen für den Südwestrundfunk (SWR)  2007 Benefizkonzert in der Stephanus-Kirche in Gruorn zusammen mit Voice Querbeet  2008 Erster Familientag im Klettergarten Schloss Lichtenstein war ein großer Erfolg  2009 Großes Herbstkonzert zum 40-jährigen Jubiläum in der Turn- und Festhalle Mehrstetten  2010 A"Chor"deonkonzerte zusammen mit dem Wernauer Chor "Leo cantabile"  2011 Konzert "Accordion meets Classic" in der Klosterkirche Offenhausen  2012 Erstes "Café-Konzert mit Tanz in den Abend" in der Turn- und Festhalle Auingen  2013 Vereinsausflug zur Experimenta in Heilbronn und zur Falknerei Beilstein  2014 Erste Kabarett-Veranstaltung mit dem Mundart-Duo "Schoofseggl" in der Turn- und Festhalle Auingen  2015 Zweite Kabarett-Veranstaltung mit "Dui do on de Sell" in der Turn- und Festhalle Auingen 

Musikalische Leiter
1969 - 1986    Hans Brändle 
1986 - 1989    Gabi Brändle 
1989 - 1994    Rudi Hartmann 
seit 1994         Rudi Braun 

Vorstand
Presseberichte
Melodikahüpfer